Das Logistikcluster NRW, der Handelsverband NRW und der Verband Verkehrswirtschaft und Logistik NRW laden zum fünften BranchenForum HandelsLogistik.NRW ein. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr am 24. Februar 2014 in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund statt. Das Forum steht 2014 unter dem Leitthema „Nachhaltigkeit in der Handelslogistik – Chancen und Grenzen“.

Ansgar Lohmann, Leiter CSR für Umwelt & Supply Chain, KiK Textilien und Non-Food GmbH, spricht zu „Chancen und Grenzen der Nachhaltigkeit für die Handelslogistik“. Sabine Schult-Kündgen, Leiterin des Bereichs Personalmanagement Vertrieb und Logistik, Galeria Kaufhof GmbH, berichtet zu „Nachhaltigkeit und Personalstrategien“. In zwei Sequenzen geht es anschließend vertieft um “Trends, Anforderungen und Geschäftsmodelle zur Nachhaltigkeit entlang der handelslogistischen Supply Chain” (Sequenz 1) sowie in Sequenz 2 um “Nachhaltigkeit und Personal – Strategien und Geschäftsmodelle für die Handelslogistik” – und damit um eine weitere Dimension der Nachhaltigkeit, der Sicherung von Personalressourcen. In diesen Sequenzen diskutieren neben den Referenten u.a. Rainer Gallus, Geschäftsführer Handelsverband Nordrhein-Westfalen, Gerhard Kunkel, Betriebsleiter EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH, Holger Henning, Leiter Logistik, Ernsting`s Family GmbH & Co. KG, Markus Hendricks, geschäftsführender Gesellschafter Hendricks Internationale Spedition GmbH & Co. KG, Sandra Mortsiefer, Dr. Mortsiefer Management Consulting GmbH und Josef Frankenfeld oder Andre Theilmeier-Aldehoff, geschäftsführender Gesellschafter bzw. Geschäftsführer Spedition Frankenfeld GmbH.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldungen sind noch bis zum 14. Februar 2014 per E-Mail an Rainer Gallus, Geschäftsführer Handelsverband NRW, möglich: gallus [at] hv-nrw.de

Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung zum Download:
BranchenForum HandelsLogistik.NRW 2014