Auch im Jahr 2013 wird die erfolgreiche Initiative „Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW“ fortgeführt und es werden wiederum alle Kommunen in NRW aufgerufen, gemeinsam vor Ort Projekte und Prozesse zu initiieren, die die Entwicklung der Städte und Ortskerne unterstützen und in gewohnter kreativer und ideenreicher Art und Weise zu präsentieren. Das Thema für das Jahr 2013 setzt sich auseinander mit der Stadtidentität. Die Ausstrahlungskraft und Anziehungsfähigkeit, die eine Stadt auf auswärtige Besucher und ihre Kunden und Bewohner ausübt, hängt eng mit ihrer Identität, aber auch ihren architektonischen, städtebaulichen und historischen Besonderheiten, ihrem gestalteten und geschichtlich gewachsenen Stadtbild zusammen. So wie Handel und Versorgung eine wesentlich Rolle in der Welt der Menschen in der Innenstadt spielen, geht es aber auch um eine Vernetzung und den Mehrwert. Stadt-Touristen, Innenstadt-Kunden wie Bewohnerinnen und Bewohner sowie all jene City-Akteure, die Stadt als identitätsstiftende Kulisse für Gäste, Kunden und Bewohner begreifen, gestalten die Identität entscheidend mit. Eine wichtige Komponente ist der Einzelhandels- und Gastronomiebesatz, der zur Stärkung eines besonderen oder sogar unverwechselbaren Profils beitragen kann. Die sich am Wettbewerb beteiligenden Städte sind von daher aufgefordert, Projekte zu kreieren, die sich mit der Stadtidentität(en) auseinandersetzen und sich im Spannungsfeld von Stadttourismus und Handel, Erlebnis und Wohlfühlen bewegen und diese Thematiken – wenn und wo möglich – miteinander in Beziehung setzen. Die Bewerbungsfrist endet am 02. November 2012.

Mehr Informationen zur Initiative:
“Ab in die Mitte!”